Schlagwort-Archiv: Rhein

Die römische Geschichte ist eng mit der germanischen verwoben

Viele Entwicklungen in der Geschichte sind eng miteinander verbunden. Eine Aktion führt unweigerlich zu einer Reaktion und so befruchten oder zerstören sich seit jeher die verschiedenen Länder, Gebiete, Herzogtümer oder Stämme. Ein gutes Beispiel dafür ist die römische Geschichte, die eng mit der germanischen Geschichte verwoben ist. Die beiden Gebiete hatten eine lange gemeinsame Grenze und beide waren zu bestimmten Zeiten auf Expansion aus. Das bewirkte stets, dass die Entwicklungen sich gegenseitig beeinflussten oder gar erzwangen.

weiterlesen

Arminius und die Cherusker im antiken Germanien

Wer sich für Arminius den Cheruskerfürsten interessiert, der sollte unbedingt einmal der Stadt Detmold im Teutoburger Wald einen Besuch abstatten. Denn hier steht eine sehr imposante Statue, die zur Erinnerung an seinen Triumph über die Römer in der Varusschlacht errichtet wurde. Das Hermannsdenkmal ist fast 54 Meter hoch und damit weithin sichtbar. Doch womit hatte sich Hermann der Cherusker, auch Arminius genannt, diese Ehre verdient? Arminius wurde vermutlich schon als Kind verschleppt und in Rom kriegerisch ausgebildet. Er schaffte es bis zum Rang eines Offiziers und war unter den Römern anerkannt. Allerdings konnte er selbst sich nie ganz mit dem römischen Eroberungsdrang anfreunden und blieb stets skeptisch.

weiterlesen